Contribution  

Donate using PayPal
Amount:
   
   
   

Förderung von unten
"Betrag" seit dem 20.05.2020

20.133,99 €

   

Die Planungen in fast allen Ländern der Erde und auch in der Europäischen Zentralbank  gehen davon aus, dass spätestens im nächsten Jahr die Wirtschaft wieder anspringt. Denn die Banken seien durch die Regulierungen nach 2007 ein sicherer Hort. Die u.a. für solche Prognosen verantwortlichen Berater und Organisatoren der Europäischen Zentralbank kommen interessanterweise vom Hedgefond Blackrock. Auch in der US-Zentralbank FED und in den Zentralbanken Kanadas, Irlands und Griechenlands sitzen hochrangigste Berater des Hedgefonds. Sie bereiten die Billionen schweren Anleihekäufe der Zentralbanken vor und verdienen kräftig an diesen Deals. Doch wozu aber brauchen eine EZB oder FED die Hilfe eines Hedgefonds?

Schon 2007/8 beriet Blackrock die FED bei der Platzierung der Rettungsbillionen. Der Hedgefond galt nicht als Bank und wurde daher nicht reguliert. Im Gegenteil, so verdiente Blackrock kräftig an der Finanzkrise. 2007 betrug ihr verwaltetes Vermögen 1,3 Billionen US-Dollar. 2019 betrug es schon 7,43 Billionen US-Dollar – mehr als das Doppelte des deutschen Bruttoinlandprodukts!

Ihr Geschäftsfeld sind „..Schulden- und Derivat-Investitionen“. Sie verdienen also an der weltweit wachsenden Verschuldung und verstehen es, mit Derivaten aus wenig Geld ganz viel zu machen. Sie „hebeln“ wie z.B. bei dem geplanten 750 Mrd. € Hilfsprogramm der EU. Davon sind nur 31 Mrd. € reales Geld aus EU-Haushalten. Der „Rest“ der Hilfen sind von Blackrock gehebelte Milliarden. Die Derivate des Hedgefonds können noch „viel mehr“. Sie helfen Konzernen, Verluste aus Bilanzen zu verbergen, jede Art Steuer zu vermeiden, Gewinne in riefkastenfirmen von Steueroasen verschwinden zu lassen.

Die regulären Banken wurden 2008-2012 durchaus reguliert. Aber seit Trump haben sie in den USA wieder alle Freiheiten. Die noch regulierten europäischen Banken haben aber gewaltige Portfolios an nicht rückzahlbaren südeuropäischer Staatsanleihen. Die neue Eurokrise ist im Anmarsch. Wenn Italien wackelt, wanken auch die europäischen Banken. Doch diesmal sind nicht die Banken die größte Gefahr. Hedgefonds wie Blackrock und große Fonds haben sich zu einem gewaltigen Schattenbanksystem entwickelt, das intransparent und unreguliert ist. Sie sind nun mächtiger als der gesamte Bankensektor und auch als die Zentralbanken. Sollte Herr Biden demnächst US-Präsident werden, ist der Chef von Blackrock Larry Fink bereits als Finanzminister avisiert.  Dann gibt es da auch Expertise für all die die Kreditausfallswaps und deren CDO-Pakete– nein, heute heißen sie CLOs – es ist heute ja alles anders und sicherer geworden! Nein, ein Platzen der Immobilienblase ist heute trotz 100 Millionen leer stehender neubebauter Wohnungen nicht mehr möglich. Oder?????

   
Facebook Image
   

Supporter  

   

Reichtums-Uhr